Lass Yoga dein Leben positiv verändern

Yoga ist eine wunderbare Möglichkeit zur Selbsterfahrung und eröffnet dir neue Wege zu innerem Wachstum.
 
Yoga unterstützt dich, dich als Ganzheit aus Körper, Geist und Seele wahrnehmen zu lernen. 

Yoga arbeitet mit und an den drei Energiequellen:
Bewegung, Atem und Bewusstsein 

 

Die Yoga Übungssequenzen können verschiedenste Schwerpunkte haben z.B.
- Haltungsschulung und Kräftigung des Körpers 
- Stärkung des Nervensystems
- Reinigung der Organe
- Konzentrationsübungen
- Ausgleich des Hormonsystems
- mehr Beweglichkeit
- Entspannung
- Erlernen einer gesunden Atmung 
- Stärkung der Willenskraft und Durchhaltevermögen
- Körper-Geist-Seelen Verbindung
- bei sich ankommen, bei sich bleiben und sein 
- hochgeistig arbeiten und trotzdem geerdet und im Mensch sein bleiben usw.

Kombiniert mit Meditation und Entspannung wirkt Yoga positiv bei Stress-Symptomen, Depressionen oder Migräne. 

Eine regelmäßige Praxis aktiviert die Selbstheilungskräfte, steigert die Lebensfreude und verbessert die Lebensqualität. 

Yoga Praxis

Nach Innen hören
Konzentriere dich auf die Yoga Asanas und sei achtsam mit dir, wo deine Schmerzgrenzen sind. Akzeptiere sie und gehe nicht über sie hinaus. Behandle deinen Körper mit Liebe. Dein Körper ist das zu Hause deiner Seele.

Übungsabfolgen
In den Übungsabfolgen werden für Anfänger und für geübtere Yoga Praktizierende verschiedene Variationen gezeigt, um Unter- oder Überforderung zu vermeiden.

Regelmäßige Yoga Praxis
Bleib dran mit deiner regelmäßigen Yoga Praxis, das bringt deinem Körper und Geist nur Vorteile. Plane deine Praxis zu einem festen Termin mit dir selbst. Dein Körper und deine Seele danken dir dafür.

Achte auf deinen Körper
Um gut auf Yoga vorbereitet zu sein, braucht dein Körper Flüssigkeit. Trinke täglich 1,5 bis 2 Liter über den Tag verteilt. Vermeide 2-3 Stunden vor der Yoga Praxis große Mahlzeiten.

Nütze die Zeit vor der Yoga Stunde
Sei pünktlich zu den Yoga Klassen. Eine stilles sitzen 4-5 Minuten vor der Yoga Stunde sind perfekt als Einstimmung auf die Yoga Stunde selbst. So profitierst zu am Meisten, um entspannt vom Alltag in deine Yoga Praxis überzugehen.